Bei einem gemeinsamen Kennenlerngespräch in der Hebammenpraxis Hand in Hand in der frühen Schwangerschaft besprechen wir den individuellen Ablauf für eure Schwangerschaft. Wir besprechen mit Ihnen alle Angebote, die wir in der Praxis führen und legen einen gemeinsamen Fahrplan fest.
Die Betreuung in der Schwangerschaft ist für uns die beste Gelegenheit Sie individuell kennenzulernen. Wir können Sie viel besser einschätzen und begleiten, wenn wir die Gelegenheit haben Sie regelmäßig zu sehen und zu behandeln. Aus diesem Grund hat es sich für uns bewährt, mit den behandelnden Gynäkologen/innen zu kooperieren und Sie in der Schwangerenvorsorge abwechselnd zu betreuen. Uns ist es extrem wichtig, auf jede Schwangere individuell einzugehen und ein gemeinsames Vertrauensverhältnis zwischen werdender Mama und Hebamme aufzubauen.
Wir nehmen uns Zeit um Fragen zu klären und Ihr eigenes Körpergefühl zu stärken. Bei uns in der Praxis Hand in Hand haben wir die Möglichkeit alle Untersuchungen der Mutterschaftsrichtlinien durchzuführen. Die drei empfohlenen Ultraschalluntersuchungen werden bei ihrem behandelnden Gynäkologen durchgeführt. Die Inhalte dieser Vorsorgeuntersuchungen sind unter anderem: das Abtasten des Bauches, Gewichtskontrollen, Beratung, Blutdruckmessungen, Blutentnahmen, CTGs, Urinuntersuchungen, evtl. vaginale Untersuchungen und Abstriche.
Alle genannten Untersuchungen werden von Ihrer Krankenkasse übernommen. Somit entstehen für Sie keine zusätzlichen Kosten für eine Hebammenvorsorge.
Es ist normal, dass sich im Laufe der Schwangerschaft verschiedene Schwangerschaftsbeschwerden einstellen können. Diese kann man sehr gut mit verschiedenen Naturheilverfahren behandeln. Wir, in der Hebammenpraxis Hand in Hand, sind auf verschiedene Weise darauf vorbereitet. Unter anderem durch Homöopathie, Kinseiotapeing oder auch Geburtsvorbereitende Akupunktur  und Akupunktur zur Behandlung verschiedener Beschwerden. Informieren Sie sich gern zu den einzelnen Möglichkeiten auf unserer Internetseite.
Wir freuen uns auf Sie!